Über mich

 

Schon während meiner Schulzeit wollte ich Physiotherapeutin werden, um Menschen auf ihrem Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden zu begleiten und zu unterstützen.
Nach meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin arbeitete ich in Berlin in mehreren Praxen.
Hier konnte ich mein erworbenes Wissen anwenden, vertiefen und erweitern. Mein Wunsch war es, Patienten eine ganzheitliche Behandlung bieten zu können. Daher entschloss ich mich zu einer Osteopathie-Ausbildung an der Osteopathie Schule Deutschland. Diese bestand ich im Jahr 2017. Ein Jahr später absolvierte ich erfolgreich die Heilpraktikerprüfung. Damit habe ich die Grundlage für meine jetzige berufliche Tätigkeit gelegt.
Ich möchte, dass meine Patienten mit der notwendigen Ruhe und Sorgfalt, basierend auf dem ganzheitlichen Behandlungsansatz, ihre Gesundheit wiedererlangen und erhalten können. Deshalb arbeite ich als freiberufliche Heilpraktikerin mit dem Schwerpunkt Osteopathie.

 

 

Maike Kaden

Berufliche Entwicklung

2006 Abitur

2006-2009 Ausbildung zur Physiotherapeutin

seit 2009 Arbeit in mehreren Physiotherapiepraxen

2012-2017 5-jährige Teilzeitausbildung an der Osteopathie Schule Deutschland (OSD) mit 1350 Kontaktstunden

2018 Bestehen der Heilpraktikerprüfung

seit 2018 Arbeit in der Osteopathie

 

Fortbildungen und Qualifikationen

2-jährige Ausbildung zur Manualtherapeutin

Weiterbildung zur Lymph- und Ödemtherapeutin

Teilnahme an einem Anatomiekurs „Bauch- und Brustorgane am Präparat“

Weiterbildung als FDM-Therapeutin (Faszien-Distorsions-Modell nach Typaldos)

Weiterbildung im Bereich viszerale Funktionsketten bei Andreas Haas

Weiterbildung „Ernährung in therapeutischen Berufen“

Tape-Therapeutin

   
 

ordentliches Mitglied beim Bundesverband Osteopathie e.V.

 

 

 

 

X
xxx
X